Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Kontakte und Kurse Aktivitäten Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite Museen Bayreuth

Museen


Aldersbach Altomünster Bad Schussenried Bad Windsheim Bamberg Bayreuth Beilngries Dortmund Erlangen Fladungen Geisenfeld Gotteszell Irsee Kulmbach Lüneburg München Neumarkt Nürnberg Oelde Pottenstein Tettnang Weißenbrunn Wolnzach

Impressum Kontakt Links Partner

Bayreuth

Maisel's Bier-Erlebnis-Welt

Die Faszination handwerklichen Bierbrauens können die Besucher der Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt mit allen Sinnen erleben. Im historischen Stammhaus der Brauerei Gebr. Maisel gewährt die Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt auf über 4500 Quadratmetern einen Einblick in handwerkliche fränkische Braukunst und die Besonderheiten der Bier- und Genussregion Oberfranken. Die Bier-Erlebnis-Welt verbindet die Tradition fränkischer Bierkultur mit moderner Technik, historische Gebäude mit zeitgemäßem Ambiente sowie erlebnisreiche Information mit vielfältigem Biergenuss.

Holzlagerfässer, Fassreinigung und Fassabfüllung

Um die großen Holzlagerfässer zu reinigen, stieg der Brauerlehrling durch das „Mannloch“ und säuberte das Fass von innen.

Führungen

Eintrittspreise

Der Eintrittspreis beträgt 10,00 € für Erwachsene und 7,00 € für Besucher von 6 - 18 Jahren, Kinder unter 6 Jahren in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt.

Information und Voranmeldung

http://www.biererlebniswelt.de/
Andreas-Maisel-Weg 1 (Anfahrt über Kulmbacher Straße 40)
D-95445 Bayreuth
Telefon: +49.921 / 40 12 34 | Telefax: +49.921 / 40 12 33
biererlebniswelt@maisel.com


Bayreuther Katakomben

Steigen Sie hinab in die faszinierende Welt der Felsenkeller. Diese vermutlich zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert in den Sandstein getriebenen Gänge bieten den Charme einer schier endlosen Gruft. Unheimlich spannend und zudem auch skurril...
Bestaunen Sie ein Panoptikum aus Brauereihistorie, Kulturgeschichte der Stadt Bayreuth während des zweiten Weltkrieges mit der Katakombenküche und dem Lazarett, dem Küstriner Gefängnis mit seinem einzigen Insassen, dem alten Fritz, die Gedenkstätten der Bierheiligen und vieles, vieles mehr....
Die Gänge entstanden anfangs durch den Abbau von Erzen, wurden später weiter ausgebaut und dienten dann hauptsächlich zur Lagerung. In Kriegszeiten wurden die Anlagen aber auch als Schutz- und Fluchtanlagen genutzt. Wegen der konstant kühlen Temperaturen waren die Keller im ausgehenden 19. Jahrhundert natürlich der beste Platz zum Lagern der erstklassigen AKTIEN-Biere.
Verschaffen Sie sich einen Einblick in das unterirdische Reich mit seinem Charme und der anheimelnden , geheimnisvollen Atmosphäre. Sehen Sie, wie sich die Bevölkerung als Kellergemeinschaftler in eine drangvolle, fürchterliche Enge während der Bombenangriffe auf die Stadt im April 1945 hierher zurückzog. Tauchen Sie ab in die legendäre Unterwelt mit dem Flair des zeitlosen Schauderns.

Führungen

Kontakt

Bayreuther Katakomben
Telefonnummer: 0921 401-232

www.bayreuther-bier.de/katakomben
katakomben@bayreuther-bierbrauerei.de
Tel: 0921 / 401-234