Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Aktivitäten Braugruppen Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite Fränkische Feste Kulmbacher Bierwoche

Fränkische Feste


Annafest Bergkirchweih Kiliani Volksfest Korbmarkt Kreuzbergfest Kulmbacher Bierwoche Nürnberger Volksfest Michaeliskirchweih Ochsenfurter Bratwurstfest Poculatorfest Sandkerwa Schlappentag Walberlafest

Impressum Kontakt Links Partner

68. Kulmbacher Bierwoche 29.07. - 06.08.2017

Am Eröffnungstag vollzieht sich in der Bierstadt Kulmbach ein "heiliger Akt": Der Oberbürgermeister bringt mit gezielten Hammerschlägen das Festbier zum Fließen und eröffnet die Kulmbacher Bierwoche.

Infos: www.kulmbacher.de

Neun Tage lang versetzt die Kulmbacher Bierwoche die Markgrafenstadt am Fuß der Plassenburg in einen fröhlichen Ausnahmezustand. Ziel aller Bierfreunde ist der legendäre Kulmbacher Bierstadl im Herzen der Stadt.
Mit ca. 120.000 Besuchern pro Jahr ist die Kulmbacher Bierwoche das größte reine Bierfest seiner Art.

Hier gibt es keinen Volksfesttrubel und keine Fahrgeschäfte, hier feiert die heimliche Bierhauptstadt Kulmbach mit ihren vier Festbieren und vielen weiteren leckeren Schmankerln (Leckereien wie Grillhaxe, Bratwurst, Braten u.v.m.) gemütlich bei passender Musik. Heimische Musik-vereine sorgen bereits ab Mittag für Feierlaune im Stadl, während am Abend bekannte Stimmungskapellen das Zelt zum Beben bringen. Ein besonderer Höhepunkt ist der „Tag der Fanclubs“ am ersten Bierfestsonntag. Hier ziehen Freunde des Kulmbacher Bieres aus ganz Deutschland in einem Festzug mit originellen Wagen durch die Kulmbacher Innenstadt zum Kulmbacher Bierstadl, wo die schönsten Gefährte und Standarten prämiert werden.

Der Tag der Generationen (Dienstag) schließlich bietet Unterhaltung mit Stars der Volksmusik die bereits am Nachmittag mit Musik zum Schunkeln vor allem die ältere Generation begeistern.

Die Bierwochen-Gäste werden mit typisch fränkischen Gerichten, Fisch- und Feinkostspezialitäten und Hähnchen verwöhnt. Das Wichtigste ist jedoch die "flüssige Nahrung": Drei eigens eingebraute, süffige Festbiere der Kulmbacher Brauerei und Weißbier werden in den Ecken des Bierstadls ausgeschenkt.

Die Kulmbacher Bierwoche ist ein Fest, bei dem sich die Einheimischen und die Gäste von auswärts gleichermaßen wohlfühlen und bei dem man sowohl die Gemütlichkeit als auch die tolle Stimmung im Bierland Franken besonders gut kennen lernen kann.