Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Aktivitäten Braugruppen Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite Aktivitäten 2007

Aktivitäten


2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001

Impressum Kontakt Links Partner

Haus- und Hobbybrauertage 2007 in Cunewalde


Die diesjährigen Haus- und Hobbybrauertage (HHBT) fanden im Südosten von Sachsen statt und zwar in der 5600 Einwohner zählenden Gemeinde Cunewalde.
Der Verein „Haus- und Hobbybrauer Cunewalder Tal e. V.“ hatte vom 14.09. bis zum 16.09.2007 zu den 12. HHBT eingeladen. Und so ging’s am Freitag gen Osten, für uns Franken eine Anreise von ca. 400km. Aus vielen Regionen Deutschlands reisten über 100 Hobbybrauer an.

Anlaufpunkt war die Blaue Kugel, wo uns Mathias Pech und seine Freunde herzlich empfingen. Nach dem Einschreiben und der Bierabgabe war noch etwas Zeit bis zur Jahreshauptversammlung des VHD, die wir für einen kleinen Rundgang durch den Ort nutzten.

Hier steht Deutschlands größte evangelische Dorfkirche mit 2.632 Sitzplätzen. Cunewalde ist außerdem das längste Straßendorf Deutschlands mit einer Gesamtlänge von über 11 Kilometern.

Cunewalde

Galerie


Um 20 Uhr fand dann in der Blauen Kugel die Jahreshauptversammlung statt, die wir bei einer kräftigen Brotzeit und Lausitzer Bier erlebten.

Der nächste Morgen war durchwachsen, schon etwas kalt und windig. Die Cunewalder bauten ihren Trödel- und Hausbrauermarkt auf, während sich die Teilnehmer in 3 Gruppen aufteilten.

Die erste Gruppe fuhr mit 2 Bussen nach Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands. Es folgte eine Besichtigung der schönen Altstadt mit ca. 3500 Baudenkmälern. Sie bildet damit das größte Flächendenkmal Deutschlands.

Görlitz

Galerie

Landskronbrauerei

Galerie


Im Anschluss ging es zur Landskronbrauerei die, wie könnte es anders sein, zugleich die östlichste Brauerei Deutschlands ist. Wir erlebten in der betagten aber modernen Brauerei eine interessante Führung mit anschließender Bierprobe. Danach ging es wieder zurück nach Cunewalde zum Hausbrauermarkt.

Hausbrauermarkt

Galerie


Die zweite Gruppe besichtigte die sächsische Landeshauptstadt Dresden, das Elbflorenz wobei auch hier Bier und Kultur Hand in Hand gingen.

Beim Hausbrauerabend am Kalt-Warmen-Buffet waren dann alle wieder vereinigt und langten beim Hausbrauerbier kräftig zu.

Dann kam der Höhepunkt des Abends, die Bierprämierung. Hier sahnten die Mitglieder des VFFB’s kräftig ab. Gleich 3 Preise gingen nach Erlangen bzw. Höchstadt:

Exportbier: 1. Platz Peter Ross, Höchstadt
Exportbier: 3. Platz Michi Dill, Erlangen
Weizen dunkel: 1. Platz Vierbräu, Erlangen

Hausbrauerabend

Galerie

© PETER ROSS