Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Aktivitäten Braugruppen Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite Bierlustig

Bierlustig


Impressum Kontakt Links Partner






"Herr Doktor, Sie müssen mir helfen", fleht der völlig übernächtigte Patient, "ich habe seit zwei Wochen keine Nacht mehr geschlafen."
"Ganz einfach", antwortet der Arzt, "trinken Sie ab 22 Uhr jede halbe Stunde eine Flasche Bier."
"Und dann kann ich wieder schlafen?"
"Das nicht, aber das Wachbleiben macht Ihnen erheblich mehr Spaß."












"Herr Ober, an unserem Tisch sind ja gar keine Stühle!"
"Sie hatten ja auch nur einen Tisch bestellt."










Während eines Besuches in einer geschlossenen Anstalt fragt ein Besucher den Direktor, nach welchen Kriterien entschieden wird, ob jemand eingeliefert werden muss oder nicht. Der Direktor sagt: "Nun, wir füllen eine Badewanne, geben dem Kandidaten einen Teelöffel, eine Tasse und einen Eimer und bitten ihn, die Badewanne auszuleeren.
Der Besucher: "Ah, ich verstehe, und ein normaler Mensch würde den Eimer nehmen, damit es schneller geht, ja?"
Direktor: "Nein, ein normaler Mensch würde den Stöpsel ziehen ... Wünschen Sie ein Zimmer mit oder ohne Balkon?"












Einbürgerung in Bayern



Gast: "Ich hätte gerne Brathähnchen."
Ober: "Tut mir Leid, mein Herr, die sind ausgegangen."
Gast: "Und wann kommen sie wieder?"



Gast:"Da schwimmt ein Gebiss in meiner Suppe!!!"
Ober: "Gott fei Dank, daf hab ich fon überall gefucht!"






Der Chefkoch lässt die neue Kellnerin zu sich kommen.
"Sagen Sie mal, wieso haben Sie denn 'Speinat' auf die Speisekarte geschrieben?"
"Sie haben doch selber gesagt", wehrt sie sich, "ich soll Spinat mit Ei schreiben."







Fragt der Ober: "Ihr Glas ist leer. Möchten Sie noch eins?"
Darauf der Gast: "Nein, was soll ich denn mit zwei leeren Gläsern?"







Blondine in der Kneipe
Ein Mann ging um 18:58 in eine Kneipe....
Er setzte sich neben eine Blondine an die Bar und beobachtet das Geschehen im Fernsehen.
Pünktlich um 19:00 Uhr kamen die Heute-Nachrichten. Als Meldung des Tages sah man einen Mann, der auf dem Dach eines Hochhauses stand und damit drohte, sich in die Tiefe zu stürzen.

Die Blondine fragte den Mann: "Denken Sie, dass er springt?"
Darauf der Mann: "Ich wette, er springt!"
Darauf sie: "Ich wette, dass er nicht springt!"
Darauf legt der Mann einen 50 € Schein auf die Theke und sagt: "OK, die Wette gilt".
In dem Moment, als die Blondine ihren Schein auf die Theke legt, springt der Mann im Fernsehen vom Dach des Hochhauses in die Tiefe und ist sofort tot.
Die Blondine war sehr enttäuscht, sagte aber: "Das Geld gehört Ihnen, Spielschulden sind Ehrenschulden."
Der Mann entgegnete: "Ich kann Ihr Geld nicht nehmen, ich habe den Beitrag schon vor 2 Stunden gesehen und wusste, dass er springen wird."

Darauf Blondine: "Ich auch, aber ich hätte nie geglaubt dass er's nochmal machen würde."

Der Mann nahm das Geld.....







"Herr Ober, in meiner Suppe schwimmt eine Fliege!"
"Was sollte sie denn sonst tun, Radfahren?"







Kommen zwei Zechkumpane in der Nacht aus der Kneipe, das viele Bier drückt.
Fragt der Franz: "Warum pinkele ich so laut und du so leise?"
Willi: "Du pinkelst an mein Auto, und ich an deinen Mantel..."





Jürgen hatte sich auf der Gartenparty einen furchtbaren Sonnenbrand zugezogen








Arzt zum Patienten:
"Also Herr Meier, sie sind ja schon wieder betrunken, habe ich ihnen nicht gesagt, nur eine Flasche Bier pro Tag?"
Patient:
"Ja glauben sie eigentlich,sie sind der einzige Arzt, zu dem ich gehe!"












Das gilt auch für Autofahrer!





Nachbarschaftshilfe

(so ist's richtig)




Der Fernsehfilm ist endlich zu Ende.
Sagt der Ehemann zu seiner Frau: Am besten hat mir die Stelle gefallen, als du Bier und Chips gebracht hast.








Sagt der Doktor zu seinem Patienten:
"Herr Schulz, ich mache mir wirklich Sorgen um ihre Gesundheit! In Zukunft sollten sie immer, wenn sie Lust auf ein Bierchen haben, einen Apfel essen!"

Herr Schulz entsetzt:
"Aber so viele Äpfel am Tag können unmöglich gesund sein!"







Frei nach Harald Schmidt:

"Reinheitsgebot für Bier bleibt - Leider nicht für das Glas."

"Betrunkener Busfahrer: Mit 2,4 Promille durch die City - Den Fahrgästen ist das erst aufgefallen, als er während der Fahrt aufgestanden ist, um hinten die Fahrscheine zu kontrollieren."






Hinweis in einem Restaurant:
"Wir haben nichts dagegen, dass Sie rauchen, aber bitte atmen Sie nicht aus!"





"Herr Ober, das Steak riecht nach Schnaps!"
Da tritt der Ober drei Schritte zurück und fragt: "Immer noch?"





Sagt der Gast zum Ober: "Der Karpfen sieht aber gar nicht gut aus."
Meint der Ober: "Kein Wunder - der ist ja auch tot!"





Gast: Ich warte schon zwei Stunden auf mein 5-Minuten-Steak.
Ober: Seien Sie froh, dass Sie keine Tagessuppe bestellt haben





Die örtliche Bar war so sicher, dass ihr Barmann der stärkste Mann im Land sei, dass sie eine Wette über 1.000€ abschloss. Der Barmann würde eine Zitrone so lange ausquetschen, bis der ganze Saft im Glas wäre und danach die Zitrone an den Herausforderer überreichen. Jeder, der auch nur einen weiteren Tropfen aus der Zitrone pressen könne, würde das Geld gewinnen.
Viele Menschen hatten es versuchten (Gewichtheber, Ruderer usw.), aber keiner konnte die Wette für sich entscheiden

Eines Tages kam ein schwächlicher, kleiner Mann in die Bar, auf der Nase eine dicke Brille und einen Polyester Anzug tragend und sagte in einer quieckigen Stimme, dass er sich auch einmal an der Wette versuchen wollte.
Nachdem das Gelächter etwas abgeflaut war, stimmte der Barmann zu, nam die Zitrone und presste sie vollständig aus. Dann übergab er die vertrocknete, schrumplige Schale an den kleinen Mann weiter. Doch das Gelächter erstarb vollständig als dieser seine Faust um die Schale schloss und ganze sechs Tropfen Zitronensaft herauspresste. Die Menge applaudierte und nachdem der Barmann die 1.000€ gezahlt hatte fragte er den Mann, was er von Beruf sei. Ein Holzfäller, Bodybuilder oder so?

Nein, antwortete der Mann, ich arbeite nur fürs Finanzamt.






Fremdenführer bei der Stadtrundfahrt: "Meine Herren, gleich fahren wir an der ältesten Brauerei der Stadt vorbei!" Eine Stimme aus dem Hintergrund: "Warum vorbei?"





Als er kräftig angetrunken aus der Disco kommt und zu seinem Wagen wankt, spricht ihn der Polizist an: "Lieber Mann, ich möchte Ihnen dringend empfehlen, den Wagen stehen zu lassen und stattdessen den Bus zu nehmen!"
Antwortet er: "Was ein Quatsch, den Bus krieg ich doch nie in die Garage!".





schon die alten Ägypter brauten Bier . . .

. . . rätselhafte Inschriften wurden jetzt entschlüsselt




Während des Ehestreits schreit Sie: "Was fällt Dir eigentlich ein, nach Mitternacht stockbesoffen nach Hause zu kommen?"
Er antwortet: "Ich hatte kein Geld mehr!"








"Mami, heute habe ich eine männliche und eine weibliche Fliege gesehen!"
"Woran hast du denn das erkannt?"
"Die eine saß auf dem Spiegel und die andere auf dem Bierglas!"




So kauft man Bier in China




Wirt: "Wilhelm, vom letzten Monat hast du bei mir noch 6 Bier stehen!" "Kannst du ruhig wegschütten, die trinkt ja eh keiner mehr!"






Ein Düsseldorfer, ein Kölner und ein Franke sitzen in der Kneipe. Der Düsseldorfer bestellt sich ein Altbier, der Kölner bestellt sich ein Kölsch und der Franke bestellt sich eine Cola. Die anderen beiden schauen ihn blöd an und fragen warum er sich denn nun eine Cola bestellt hat. Darauf sagt der Franke: "Wenn Ihr kein Bier trinkt, dann trinke ich auch keines."






"Herr Ober, was macht das Bier?" - "Es löscht den Durst, Herr Huber!"





Gast: Was gibt es zu essen?
Wirt: Aufschnitt!
Gast: Haben sie nichts Warmes?
Wirt: Doch, Bier!






Ein Bayer und ein Norddeutscher unterhalten sich. Meint der Bayer: "I trink' jeden Tag 5 Maß Bier".
Sagt der Preuße ganz entsetzt: "Ick trinke nur wenn ick Durst habe".
Der Bayer kopfschüttelnd zu sich selbst: "Wia de Viecher sans de Preißn"







Ein Gast sieht in einer Gaststätte in Gelsenkirchen einen jungen Mann die dritte Flasche Bier trinken. Er geht zu ihm und sagt: "Junger Mann, wissen Sie nicht dass täglich 50.000 Deutsche an Alkohol sterben?" "Was geht mich das an, ich bin Schwede!"





Der Geographie-Lehrer in der Schule fragt: "Wer von Euch kennt die Fahnen anderer Länder?"
Meldet sich Dieter und sagt: "Ich! Der Russe stinkt nach Vodka, der Mexikaner nach Tequila, der Franzose nach Rotwein und der Deutsche nach Bier!"






Kommt eine Gesellschaft ins Restaurant. Die Kellnerin nimmt die Bestellung auf. Ein Gast, der offenbar vorsichtig ist, fügt hinzu: "Für mich bitte unbedingt ein sauberes Glas." Die Kellnerin bringt das Bestellte und fragt zum Schluss: "Und wer bekommt das saubere Glas?"


...ausschneiden und immer mit sich führen...




"Verzeihung", flüstert der Ober dem Meier zu. "Sie haben gestern ein Bier zu wenig bezahlt!" "Komisch, wie sich das herumspricht. Als ich ich gestern nach Hause fuhr, hat mit ein Polizist gesagt, ich hätte wohl ein Bier zuviel getrunken."


Herr Meier fragt den Kellner: "Gibt es noch den Wein, den Sie mir letzte Woche empfohlen haben?"
"Ja."
"Gut, dann nehme ich ein Bier!"





Richtig investieren

Wer vor 18 Monaten 1.158,48 € in die Aktien der Commerzbank investiert hat, musste sich 18 Monate lang über fallende Kurse ärgern und hat heute noch 215,28 € übrig.
Wer vor 18 Monaten 1.158,48 € in fränkisches Bier investiert hat, konnte:
- 18 Monate lang jede Woche einen Kasten herrliches Bier genießen - war ständig heiter - hatte viel Spaß - hat den Regenwald gerettet - und hat heute noch....
Achtung, jetzt kommt's ... Leergut im Wert 223,20 € !!!!!!!

Bier und Gesundheit

Arzt: "Also, Herr Meier, Sie sind ja schon wieder betrunken, habe ich Ihnen nicht gesagt, nur eine Flasche Bier pro Tag?" - "Ja glauben Sie eigentlich, sie sind der einzige Arzt zu dem ich gehe?"


Eine alte Dame trinkt zum ersten Mal Bier. Sie überlegt eine Weile und meint dann: "Merkwürdig, das Zeug schmeckt genau so wie die Medizin die mein seliger Mann zwanzig Jahre einnehmen mußte."

Wie im richtigen Leben


Herr Müller macht einen Luxusurlaub "alles inklusive". Er bemerkt am Nach-mittag, dass niemand mehr im Hotel ist, aber am Swimmingpool herrscht großes Hallo. Als er dort ankommt, sieht er, dass alle wie verrückt in den Pool springen.
Ein Gast erklärt ihm: "hat man Ihnen nicht gesagt, dass es hier den Zauberpool gibt? Sie müssen sich nur laut wünschen, womit er gefüllt sein soll und es geht in Erfüllung."
Mit diesen Worten nimmt er Anlauf, schreit: "Champagner!" und landet in einem Pool voll mit Champagner.
Ein zweiter rennt auf den Pool zu, schreit: "Pilsener!" und landet in einem Pool voller Bier.
Müller staunt und freut sich riesig. Er reißt sich die Kleider vom Leib und nimmt über das Sprungbrett Anlauf. Am Ende rutscht er aus und ruft: "Schei.."


Ein Italiener, ein Schweizer und ein Deutscher werden in einem arabischen
Kleinstaat erwischt, wie sie nach ihrem Fußballturnier sturzbetrunken gegen
einen Pavillion pinkeln. Zur Strafe werden sie vor den Sultan geführt. "Ihr
bekommt alle die Strafe, 20 Peitschenschläge auf den Rücken. Aber da ich ein
großer Fußballfreund bin, gewähre ich jedem von euch zwei Wünsche. Nur die
Zahl der Schläge könnte ihr nicht verringern und die Strafe nicht wechseln."
Darauf meint der Italiener: "Ich hätte gerne ein Bier und ein Kissen." Mit
einem breiten grinsen trinkt er sein Bier und lässt sich das Kissen dann auf
den nackten Rücken binden. Doch schon nach 10 Schlägen ist das Kissen kaputt
und die Schläge hinterlassen unschöne Zeichen auf seinem Rücken.
Der Schweizer sieht das und meint nach einiger Zeit des Nachdenkens: "Ich hätte dann gerne zwei Kissen auf den Rücken gebunden." Doch nach 15 kräftigen Schlägen hat auch er Pech und die letzten hinterlassen unschöne Zeichen auf seinem Rücken.
Der Sultan wendet sich dem Deutschen zu: " Willst du um drei große Kissen bitten?" Der Deutsche antwortet grinsend: "Nein, mein erster Wunsch soll die Schläge verdoppeln!" Betretenes Schweigen im Saal. "Und dein zweiter Wunsch?" "Bindet mir den Italiener auf den Rücken"




Ein Mann geht am späten Abend die Strasse entlang. Da sieht er, wie auf der anderen Seite ein Betrunkener versucht mit seinem Schlüssel die Strassen-laterne aufzuschliessen. Da ruft der Mann herüber "Das macht keinen Sinn, da wohnt niemand!" Antwortet der Betrunkene "Aber im ersten Stock brennt doch noch Licht."


Ein Vater eines Brauereistudenten in Weihenstephan will seinen Sohn besuchen. Er kommt zu der Adresse, wo er das Geld immer hinschickt. Die Tür steht offen. Er ruft hinein: "wohnt hier der Student Meier?" - von oben schallt es zurück - "ja, schon gut, tragen Sie ihn rauf!"


Was ist der Unterschied zwischen einer Brücke und einem Glas Bier?
Über eine Brücke geht alles und über ein Glas Bier geht nichts !


Polizeikontrolle:
Polizist: "Sie sind ja so blau, sie müssen mitkommen auf die Wachstube!"
Autofahrer: "Danke Herr Wachtmeister, aber ich kann heute nix mehr trinken!"


Polizeikontrolle:
Fragt der Wachtmeister: "Haben sie Restalkohol?"
Sagt der Fahrer: "Nein, alles ausgetrunken"




Wird er am Morgen wach mit fürchterlichen Brummschädel und Durst. Behauptet er zum Kumpel: "Wenn ich gestern abend gewusst hätte, was fürn Durst ich heute morgen habe, hätte ich gestern abend noch mehr getrunken."


Soeben wurde im Kitzmannzelt gemeldet, dass ein Mann mit zehn Maß Bier hingefallen sei und keinen einzigen Tropfen Bier verschüttet habe. "Is ka Kunst. Er hat halt sei Maul net aufgmacht!"






Als er kräftig angetrunken aus der Disco kommt und zu seinem Wagen wankt, spricht ihn der Polizist an: "Lieber Mann, ich möchte Ihnen dringend empfehlen, den Wagen stehen zu lassen und stattdessen den Bus zu nehmen!"
Antwortet er: "Was ein Quatsch, den Bus krieg ich doch nie in die Garage!".