Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Aktivitäten Braugruppen Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite BierLiteratur Fachliteratur

BierLiteratur


Antiquarisches Fachliteratur Reprints

Impressum Kontakt Links Partner

Hier einige Bücher übers Brauen und Bier im Allgemeinen.
Sie sind Eigentum von Nicola Wagner und können bei ihr ausgeliehen werden.
Wer Interesse hat, kann über folgende Adresse Kontakt mit ihr aufnehmen:

mailto:nicola.wagner.er@gmail.com



1.
Abriß der Bierbrauerei
Ludwig Narziß

Die 6. Auflage dieses Standardwerkes umfasst den gesamten Komplex der Mälzerei- und Brauereitechnologie sowie des fertigen Bieres. Die theoretischen Grundlagen der einzelnen Prozeßschritte werden knapp und nach den neuesten Erkenntnissen dargestellt. Neuentwicklungen finden Berücksichtigung. Neben den Verfahren der Untergärung werden die Herstellungsweisen der wichtigsten obergärigen Biertypen beschrieben, im Kapitel Sonderbiere u.a. auch alkoholfreie Produkte.




2. Bamberger Bier und Aischgründer Karpfen
Dietrich Höllhuber und Wolfgang Kaul

Ein Wanderführer für Bierfreunde




3. Bier brauen nach eigenem Geschmack
Hubert Hanghofer

Bier selbst zu brauen ist in jedem Haushalt möglich. Der Einstieg ist nicht aufwendig oder teuer, denn die Grundausstattung besteht aus ganz normalen Haushaltsgeräten und einfachen Hilfsmitteln. Alle erforderlichen Rohstoffe und Geräte sind hier genau beschrieben. Der gesamte Brauvorgang wird anhand eines Beispiels aus dem Rezeptteil detailliert dargestellt. Ein Praxisleitfaden zeigt nützliche Techniken und Tipps, die zur Lösung der häufigsten Probleme beitragen. So wird es Ihnen ganz leicht gelingen, jedes der 18 Bierrezepte nachzubrauen und nach Ihrem persönlichen Geschmack zu variieren.




4. Bierologie
Johannes Schultes und Martin Knab

Eine Einführung in die Geschmackswelt des Bieres für Kenner und solche, die es werden wollen.
Beide bierbegeisterten Autoren haben sich zum Ziel gesetzt, die allseits herrschende Sprachlosigkeit bei Genuss von Bier zu überwinden und das Bierbewußtsein zu stärken. Zu diesem Zweck haben sie das vorliegende Großwerk in der Bierhektoliteratur in mühevoller Kleinarbeit geschaffen. Sie haben weder Mühen noch (Ver)Kosten gescheut, um nach der etwas trockenen Theorie dem geschätzten Leser eigene Verkostungsergebnisse vieler Biere nahezubringen. So dürfte dieses Werk über die Biersensorik dem Laien und der Kennerin, dem Brauereiaußendienst, Gastronomen, Bierfachhändlern, Bierjournalisten und dem Brauernachwuchs eine wertvolle Anleitung und Hilfe sein, ihre persönliche Biergeschmackswelt zu beschreiben, zu bewerten und nicht zuletzt zu bereichern.




5. Bier selbst gebraut
Klaus Kling

Dieser durchgehend vierfarbig bebilderte Ratgeber gibt Ihen zahlreiche Tipps und Informationen zu:
Von der Gerste zum Bier - wie funktioniert's?
Die Braumethoden - Maische- oder Extraktverfahren, die Unterschiede, die Arbeitsweisen.
Welche Utensilien braucht der Heimbrauer? Altbewährte und ganz neue Arbeitsgeräte.
Bierbrauen zu Hause - Schritt für Schritt erklärt und aufgezeichnet.
Dazu finden Sie 100 ausgewählte Bierrezepte aus aller Welt, speziell aufbereitet für das Nachbrauen in den eigenen vier Wänden.




6. Die schönsten Sagen vom deutschen Bier
Christine und Dietmar Werner

Es wird nirgendwo auf der Welt so reichlich genossen wie in Deutschland: das Bier. Aber Sagen ums Bier sind allgemein kaum bekannt - dabei steht der Sagenschatz um den perlenden Gerstensaft an Reichhaltigkeit dem Sagen- und Märchenschatz um den deutschen Wein kaum nach. Die Autoren haben ihre Sammlung aus zahlreichen Quellen zusammengestellt, aus denen auch hervorgeht, dass Bier im Mittelalter aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken war. Neben seiner Funktion als Nahrungs- bzw. Genussmittel fand es auch als Heilmittel Verwendung.
Die drei Kapitel des Buches bringen die schönsten Sagen vom Brauen und von Brauern, von guten und von schlechten Wirten sowie über das Trinken und so manche Folge.




7. Heimbrauen für Fortgeschrittene
Hagen Rudolph

Heimbrauen liegt im Trend. Diese Entwicklung ist erkennbar an dem wachsende Angebot an Einstiegsliteratur und Seminaren zu diesem Thema. Hobbybrauer sind sehr kreativ, wenn es darum geht mit bescheidenen Mitteln Bier zu Hause zu brauen.
Hierzu ist ein fundiertes Wissen erforderlich, doch die einschlägige Fachliteratur ist schwer zugänglich. Der Autor Hagen Rudolph schließt mit "Heimbrauen für Fortgeschrittene" die Lücke zwischen den Ratgebern der ersten Schritte auf der einen und dem Fachbuch auf der anderen Seite. Leicht verständlich beleuchtet er wichtige Schritte beim Bierbrauen. Dadurch gelingt es dem Leser Zusammenhänge zu verstehen, Fehler zu erkennen und die Einflussfaktoren richtig zu steuern. Somit kann der Hobbybrauer problemlos seine individuellen Bierrezepturen verwirklichen.

Die Schwerpunkte:
Rohstoffe de Bieres (Wasser, Hopfen, Malz) Wichtige Aspekte von der Würzebereitung bis zur Gärung und Lagerung.
Ausgewählte Bierrezepte als Basis für eigene Bierkreationen




8. Lexikon der Biere

Ein handliches Lexikon für jeden Bierfreund.
Wissen rund ums Bier von A bis Z.
Geschichte und Kultur des Gerstensaftes.
Mehr als 300 Biere aus aller Welt mit Brauerei, Herkunft, Alkoholgehalt und anderen interessanten Informationen.
Jedes Bier mit farbiger Abbildung.




9. Zurück zum (ursprünglichen) Bier
ladidel – Walter Simon

Hier wird einfach erklärt, wie bestes Bier selbst gebraut werden kann. Zahlreiche in Kursen bewährte Braurezepte für Anfänger und Fortgeschrittene sind enthalten.
Dieses Buch steht ratlosen, hilfesuchenden Hausbrauern währen des Brautages und danach bei. Die Auflistung der häufigsten Fehler in einer übersichtlichen Tabelle macht eine schnelle Diagnose möglich. Zahllose Brautage und Versuche haben zu den Spezialrezepten geführt. Sie können Anregungen und Vorschläge bei eigenem Brauen sein.