Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Aktivitäten Braugruppen Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite Bierwissen2 Freibier

Bierwissen2


Impressum Kontakt Links Partner

Freibier

Freibier bezeichnet den kostenlosen Ausschank von Fassbier oder die kosten-freie Abgabe von Flaschen- oder Dosenbier.

Der älteste bekannte Ausschank von Freibier fand im alten Ägypten statt. Ungefähr ein Zehntel der jährlichen Feiertage waren der Trunkenheit gewidmet. Um die Untertanen gewogen zu stimmen, schenkten Pharaonen ihren Unter-tanen Freibier aus.

Freibier als Werbemaßnahme
Anlässe für den öffentlichen Ausschank von Freibier sind z. B. Feiern bzw. Festlichkeiten zu Jubiläen. Häufig wird mit der Werbeankündigung des Freibier-ausschanks versucht, den Publikumszustrom zu Veranstaltungen zu steigern. Daneben wird Freibier auch von den Brauereien oder Biervertriebsorganisa-tionen zur Werbung für das entsprechende Produkt eingesetzt, den Rahmen dafür bilden oftmals publikumswirksame und zielgruppenorientierte Veranstal-tungen (Dorf- und Stadtfeste, Sportveranstaltungen, Tanzveranstaltungen, Konzerte, Messen).

Eines der wahrscheinlich größten Freibierfeste findet jedes Jahr an der Technischen Universität München am Standort Weihenstephan in Freising statt. Dort werden jedes Jahr über 100 Hektoliter Freibier von über 200 Brauereien ausgeschenkt. Allerdings ist die Teilnahme an diesem Fest Mitarbeitern und Studenten der Universität vorbehalten.

Ein ebensolches Fest findet auch an der VLB (Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei) in Berlin statt.
Quelle: wikipedia