Fränkische Braukultur Fränkische Feste Fränkische Kerwa Fränkische Keller Aktivitäten Braugruppen Biersorten Bierwissen BierLiteratur Bierlustig Museen Rund ums Bier Brauen und Zoll Junkersdorf Termine Flohmarkt Werden Sie Mitglied VFFB - Intern
Startseite Bierwissen Bierbörse

Bierwissen


Impressum Kontakt Links Partner

Bierbörse

Die Bierbörse ist ein seit 1987 jährlich im Leverkusener Stadtteil Opladen stattfindendes Volksfest. Zunächst als Alternative zu klassischen Weinfesten ins Leben gerufen, wurde die Bierbörse mit den Jahren immer größer und zieht mittlerweile ca. 400.000 Gäste aus dem gesamten Umland an. Die Bierbörse dauert stets von Freitag bis einschließlich Montag.

Die einzelnen Anbieter haben insgesamt bis zu 1000 verschiedene Biersorten aus der ganzen Welt im Gepäck, im Angebot finden sich aber natürlich auch andere Getränke. Auf der Bierbörse ist es möglich, afrikanische ebenso wie amerikanische, indische oder australische Biere zu probieren. Neben bekannten Marken finden sich viele in Deutschland bisher unbekannte oder nicht erhältliche Produkte.

Das Konzept wurde vom ausführenden Veranstaltungsbüro Werner Nolden rechtlich geschützt und als Franchise-System vermarktet. 2007 findet die Bierbörse in neun deutschen Städten statt (Bonn, Düsseldorf, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mainz, Frankfurt am Main, Leverkusen und Viersen-Dülken).

Traditionell fand in den letzten 13 Jahren am Montagabend jeweils ein Auftritt von Guildo Horn statt, der stets für großen Besucherandrang sorgte. Weitere musikalische Untermalung stammt von meist in der Kölner Region ansässigen Bands.

Um der wachsenden Problematik betrunkener Jugendlicher entgegenzutreten, haben Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener Zutritt zum Festgelände.
Quelle: wikipedia